29 April 2016

Review | Erfüllt das LongLashes-Wimpernserum meine Erwartungen?





Eine jede Frau wünscht sich tolle Wimpern. Mascara und auch falsche Wimpern gehören da oft zum Alltag. Anfang diesen Jahres bekam ich jedoch die Möglichkeit, ein Wimpernserum zu testen. Bis jetzt, 8 Wochen lang, testete ich das Produkte auf Herz und Nieren. Und meine Einschätzung gibt es nun zu lesen.




Ich danke Dr. Massing cosmetics so sehr, dass sie mir folgendes Produkt kostenlos zur Verfügung stellten.
Ihr Wimpernserum 'LongLashes' sprach mich mit seinen Versprechen sofort an. Längere, dichtere, fülligere Wimpern in wenigen Wochen.


 Da ich nicht wusste, ob meine Haut um die Augen empfindlich auf Wimpernseren reagieren würde, entschied ich mich, das 'LongLashes sensitive'-Serum zu testen. Hierbei wird auf Prostaglandin (der Wirkstoff, der die Wimpern schnell wachsen lässt), verzichtet und auf Pflege gesetzt. Mit pflegenden Inhaltsstoffen, sollen die Wimpern und ihre Wurzeln gestärkt werden. Letztlich führt dies ebenso zu längeren und dichteren Wimpern.

Ich zeige dir hier einmal die Inhaltsstoffe des sensitiven Serums:
Aqua (Water), Glycerin, Butylene Glycol, Propanediol, Hydroxyethylcellulose, Sodium Chloride, 1,2-Hexanediol, Caprylyl Glycol, Arginine, Lactic Acid, Dextran, Disodium Edta, Sodium Hyaluronate, Allium Cepa (Onion) Bulb Extract, Glycine Soja (Soybean) Germ Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Extract, Niacinamide, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Biotin, Acetyl Tetrapeptide-3, Gluconolactone, Trifolium Pratense (Clover) Flower Extract, Pisum Sativum (Pea) Sprout Extract, Scutellaria Baicalensis Root Extract, Potassium Sorbate, Benzoic Acid, Glycine, Larix Europaea Wood Extract, Myristoyl Pentapeptide-17, Sodium Metabisulfite, Tropolone, Camellia Sinensis (Leaf) Extract, Zinc Chloride, Calcium Gluconate



 Das Produkt gibt man wie einen Eyeliner, morgens und abends, an den oberen und unteren Wimpernkranz. Die durchsichtige und geruchslose Flüssigkeit zieht recht schnell ein und beeinträchtigt die Haltbarkeit des richtigen Augen-Make-ups und Eyeliners nicht.
Ebenso war meine Haut durch das Serum nie und in keinster Weise je irritiert. Das enthaltene Prostaglandin in der 'normalen' Variante des Serums hingegen, kann (muss nicht!!) empfindliche Haut irritieren.


Da bei meinem Produkt auf einen wichtigen Wirkstoff verzichtet wurde, sind laut Hersteller erst nach 6-8 Wochen spürbare Unterschiede erkennbar.
Die sensitive Serumvariante enthält 6ml Produkt (da es am oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen wird) und kostet laut Herstellerseite 49,90 Euro.

Und jetzt einmal zu meinen Erfahrungen:
Am 13. Februar begann ich die Anwendung des Serums. Relativ schnell wurde der Auftrag zweimal täglich zur Routine und die Integration in den Alltag fiel absolut nicht schwer.
An sich war ich mit meinen Wimpern nie mega unzufrieden. Leider hatte ich jedoch die Monate zuvor sehr mit Wimpernbruch zu kämpfen, wodurch meine Wimpern eher spärlich aussahen.

vor der ersten Anwendung
Ich schoss wöchtlich Vergleichsbilder, wovon ich dir jetzt die Collagen nach Woche Nummer 3, 6 und 8 zeigen werde.
nach 3 Wochen
nach 6 Wochen
nach 8 Wochen

Du siehst, dass meine Wimpern mal gebogener sind und mal eher gerade nach vorn zeigen. Diese Unterschiede konnte das Serum auch nicht verhindern.

Vergleichsbild: oben = vorher; unten = nach 8 Wochen
Vergleichsbild vorher/nachher - einmal getuscht

Leider finde ich, dass man den Unterschied in Wimpernlänge und -fülle (der definitiv vorhanden ist) auf Bilder gar nicht so richtig sieht. Beim Schminken merke ich jedoch, dass ich mittlerweile besser mit meinen Wimpern arbeiten kann. Noch dazu fallen weniger Wimpern beim Abschminken aus. Beziehungsweise.. Der Wimpernbruch ist weniger geworden.
Diese Verbesserungen waren auch schon nach 2-3 Wochen spürbar. Das die Wimpern länger und dichter ausschauen liegt an dem geringeren Ausfall. Was ich für ein sehr gutes Ergebnis halte.


Ich weiß, dass meine Wimpern durch die gezielte Pflege gesünder sind. Einen überragenden Effekt konnte ich jedoch durch das Serum nicht feststellen.
Zur Verteidigung ist zu sagen, dass ich ja das sensitive Serum testete, wo ich keine allzu hohen Erwartungen an das Serum hatte.

Und meine niedrigen Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Das Serum werde ich nun 2-3mal wöchentlich weiter nutzen, um die Wirkung aufrecht zu erhalten.


Habt ihr denn auch schonmal ein Wimpernserum getestet?

T. 

Ich veröffentlichte einen ähnlichen Post auf dem Blog, den ich zuvor mit einer Freundin führte. Da es sich um eine Kooperation mit Dr Massing cosmetics handelte, erschien der Post auf dem anderen Blog zuerst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)