10 Mai 2016

Beauty | Meine Aufgebraucht-Favoriten von Februar bis Mai..


Die letzten Wochen sammelte ich meinen Beauty-Müll ganz strikt in einem extra Beutelchen. Wobei Beutelchen womöglich etwas untertrieben ist. Hier zeige ich nun meine Favoriten und absoluten Nachkaufprodukte.

Irgendwann Anfang Februar begann ich, aufgebrauchte Sachen, die in irgendeinem Zusammenhang mit Beauty, Kosmetik und Pflege standen, zu sammeln. Der Müll wurde immer mehr und jetzt ist es an der Zeit, dir zu zeigen welche Produkte ich davon sehr mag und mir jederzeit nachkaufen würde - wenn ich nicht noch genug zu Hause hätte.


Auf den Bildern fehlen jedoch ein paar Kleinigkeiten. Als ich im Urlaub war, habe ich meinen produzierten Müll natürlich entsorgt und nicht wieder mit nach Deutschland gebracht. Darunter waren zum Beispiel ein paar tolle Gesichtsmasken, Duschgel von Treaclemoon und ein Shampoo von Nivea.

3in1 milde Reinigungstücher von Rival de Loop
Diese leeren Tüten zeigen nur einen Teil meiner aufgebrauchten Menge. Seit ich morgens und abends je ein Reinigungstuch benutz, schrumpft meine Sammlung momentan sehr schnell. Mein Verbrauch steigt.
Ich mag total an den Tüchern, dass sie sehr feucht sind. Sie reizen meine Haut nicht, sondern reinigen sie von allen Dreck- und Reinigerrückständen. Und das, wo sie nebenbei auch viel Feuchtigkeit auf der Haut hinterlassen.
Ich kann die Tücher nicht empfehlen, wenn du damit deine Foundation von dem Gesicht entfernen möchtest. Ist das Make-Up jedoch einmal weg, schafft es das Tuch jedoch schon, kleine Rückstände noch zu entfernen.
Preislich sind sie wirklich erschwinglich und Rival de Loop bringt oft Limited Editions mit einem besonderen Duft raus. Egal welche Sorte ich bisher nutzte, die Feuchtigkeitswirkung war immer gleich gut.
Ich kauf mir dieses Produkt immer wieder nach. Absolute Empfehlung.


Mizellen Reinigungstücher von Garnier
Was ich von den Reinigungstüchern halte und wofür ich sie benutz, kannst du hier noch einmal nachlesen. Ich bin noch immer ein riesen Fan von den Tüchern, weshalb sie täglich zum Einsatz kommen.

Cremeseife Nachfüllpack Birne&Pfirsich von Aveo (Limited Edition)
Handseife braucht Jedermann. Und in regelmäßigen Abständen muss auch mal eine neue her. Ich kauf oft nur Nachfüllpacks und fülle sie in meinen noch vorhandenen, leeren Plastikpumpspender. Müller liefert mit seiner Eigenmarke meist die interessantesten und wohlriechendsten Limited Editions. Birne&Pfirsich war ein Träumchen!

Clean&Care ölhaltiger Augen-Make-Up Entferner von Rival de Loop
Mein all-time-favorite! Ebenso in meinem Post zu meiner Abschminkroutine zu finden. Meine dünne Haut um die Augen verträgt dieses Produkt tadellos. Deshalb wird es immer wieder nachgekauft.

Kopf-bis-Fuß Waschgel von babydream
Mein liebstes Pinselshampoo! Reinigt die Härchen super und schadet nicht deren Struktur. Noch dazu mit sehr angenehmem Geruch.
Top!

Trend it up lovely berries Spray-on Trockenshampoo von Balea (Limited Edition)
Auch wenn ich von der Wirkung von Trockenshampoo überzeugt bin, nutz ich es ziemlich selten. Wenn, dann wasch ich gleich richtig meine Haare. Im Notfall ist Trockenshampoo aber immer die Rettung. Der Duft dieser LE war sehr künstlich, aber dennoch gut. Schön süß und nicht so langweilig, wie bei 'Normalo'-Trockenshampoos.

Beruhigende Kopfhautpflege Shampoo von Head&Shoulders
Leider bin ich nicht mit 'starker' Kopfhaut gesegnet worden. Meine Kopfhaut reagiert sehr, sehr empfindlich auf Shampoos mit hohem Reizpotential. Deshalb nutz ich meist pH-hautneutrale Produkte, da ich weiß, dass es nicht zur Reizung führt. Dieses Shampoo ist nicht als pH-hautneutral ausgeschrieben, war meiner Kopfhaut aber trotzdem wohlgesonnen. Ich spürte keine Irritationen. Der versprochene kühlende Effekt war für mich jedoch nicht feststellbar. Trotzdem reinigte es die Haare gut, sie fetteten nicht mega schnell nach und führten auch nicht zur Hautirritation.


Totes Meersalz Duschpeeling von Isana (Limited Edition) 
Duschpeelings sind seit ca. 2 Jahren eine große Obsession von mir. All die Jahre zuvor habe ich meine Körperhaut nie gepeelt. Und habe es auch überlebt. Aber jetzt, wo ich weiß, wie toll diese Produkte sind, kann ich kaum mehr ohne. Im Sommer ist von zu häufigem peelen natürlich abzuraten, da die Haut noch schlimmer austrocknen kann.
Dieses Peeling hat ausreichend Peelingpartikel im Duschgel, sodass eine gute Peelingwirkung erzielt werden kann. Dadurch, dass das Peeling an sich auch keinen Eigenduft hat, kann das anschließende Duschgel die volle Duftbombe platzen lassen. Das mag ich. Besitzt das Peeling selbst schon einen Duft und dann auch noch das Duschgel kann es zu einer ungewöhnlichen Mischung kommen.

Benutzt du denn auch eines dieser Produkte und kaufst sie immer wieder nach?

T.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)