01 Juni 2016

DIY | Mein individueller Ohrschmuck



Heut trage ich meine Silberkette mit dem schönen roten Anhänger. Und dazu.. Welche Ohrringe?
Ich hab keine passenden Ohrringe zu der Kette. Manchmal ist es mir tatsächlich wichtig, dass der Schmuck super zusammenpasst. Im Geschäft werde ich keine passenden Ohrringe finden. Also.. Selber machen!

Und es ist auch super leicht, sich Ohrringe selbst zu gestalten. Egal ob einfarbig, bunt oder mit einem bestimmten Muster. Alles ist möglich! Als typisches Mädchen hat man auch jede Menge Nagellack zu Hause und kann so auch jede Menge Ohrringe basteln.

Alles was du für deinen Herstellungsprozess benötigst, sind:
Ohrsteckerrohlinge + passende Glascabochons; Pinzetten; Nagellack deiner Wahl; Alles-/Schmuckkleber.


Schritt 1:
Suche dir deinen Lack in der Farbe aus, wie du deine Ohrstecker gern haben möchtest.

Schritt 2:
Das Glascabochon spannst du zwischen/in die Pinzette. Falls du zwei Pinzetten hast, dann spannst du am besten gleich beide Cabochons ein. Und die flache Seite des Glases bemalst du dann mit einer dünnen Schicht Nagellack.

Schritt 3: 
Lass alles trocknen und wenn du das Ergebnis noch nicht farbintensiv genug findest, dann wiederhole Schritt Nummer 2. Wenn es immernoch nicht reicht, dann gern eine dünne Schicht weißen Nagellack über den farbigen Lack geben. Dann wirkt das Ergebnis von vorn meist etwas strahlender.

Schritt 4:
Dann gibst du etwas Kleber in den Ohrsteckerrohling und drückst ihn von oben auf das Glascabochon. Heißt, die flache Seite des Glases liegt weiterhin oben, sodass die bemalte Seite dann in dem Ohrstecker klebt.

Schritt 5:
Alles wieder trocknen lassen und dann freudig deinen neuen Schmuck tragen.


Da ich meine Galaxy-Ohrstecker liebe, gibt es dazu noch ein kleines Pictorial:

Aufpassen, dass mit der Farbe begonnen wird, die letztlich im Ohrring zu sehen sein soll. Ich beginn also mit dem Glitter und arbeite mich dann zu dem schwarzen Hintergrund vor.


Das einzige Problem kann sein, dass sich ab und an der Nagellack im Laufe der Zeit unter dem Kleber ein wenig auflöst. Dann können so kleine Löchlein in der Farbe entstehen. Bei genauem Hinsehen sieht man es auch bei den Ohrsteckern links oben in der Collage. Da aber wahrscheinlich niemand so nah an dein Ohr kommt, fällt es auch nicht auf.

Ich habe schon so viele Ohrstecker gebastelt, da es einfach so viel Spaß macht. Meist verschenkte ich sie an Freundinnen oder an meine Familie. Ein paar sind aber noch immer meine. ;)

T.




Bilder sind mein Eigentum. Verwendete sie teilweise bereits unter: http://missionschoenerleben.blogspot.de/2015/07/diy-diamonds-are-girls-best-friend.html  

1 Kommentar:

  1. Sehr süße Idee :)
    Liebste Grüße
    Sassi
    www.besassique.blogpsot.de

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)