03 September 2016

Book | Johanna Madl - Die Amor-Agentur

"Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein", oder? So oder so ähnlich muss es Fee ergangen sein.



"Die Amor-Agentur" ist ein Roman von Johanna Madl und erschien im Goldmann-Verlag. Die Erstauflage erschien am 21.12.2015. Johanna Madl ist jedoch nur ein Pseudonym des deutschen Autors Jens Pantrig. Auf 448 Seiten begleitet der Leser Fee auf ihrem Weg zum Glück. Für 9,99 Euro kannst auch du dir dieses Buch kaufen.


Inhalt:
Fee, Bianca und Moni sind Freundinnen. Doch unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Moni ist unglücklich verliebt, da ihr Objekt der Begierde wohl nicht das gleiche für sie empfindet. Bianca ist vergeben, doch wär lieber frei wie ein Vogel. Und Fee ist überglücklich. Gemeinsam mit ihrem Partner Dennsi bereibt sie eine Treuetest-Agentur. Aber Moment.. Fee ist doch nicht überglücklich. Nach einem gescheiterten Heiratsantrag ihrerseits erwischt sie Dennis mit Dani, einer Kollegin, inflagranti.
Kurzerhand arbeitet Fee für Bianca und entwickelt den Traum, eine Amor-Agentur zu gründen. Nicht weiter Herzen zu brechen, sondern Herzen zu verbinden.
Während Moni ihrem Ziel Stück für Stück etwas näher kommt, muss sich Bianca langsam entscheiden. Möchte sie die Stiefmutter für Rolands Kinder sein?Fee lernt ihren Investor Alex kennen. Die Amor-Agentur muss letztlich auch finanziell abgesichert sein. Aber nach und nach ahnt Fee, dass er nicht nur die Finanzen im Blick hat sondern sich langsam in ihr Herz schleicht.

 Aufbau:
Das Taschenbuch ist in Kapitel von angenehmer Länge unterteilt. Jedes Kapitel trägt seine eigene Überschrift, welche schon das Geschehen der nächsten Seiten 'ankündigt'. In den Überschirften ist nur seltenst erkennbar, um welche Person es sich hauptsächlich handelt.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Neben Fee haben auch Moni und Biance große Rollen, was jedoch so im Inhaltstext auf der Buchrückseite nicht deutlich wird. Die Sprache ist sehr einfach gehalten und bietet ab und an einen Lacher. Leider finde ich die Geschichte sehr langatmig, sodass der Spaß am Lesen fehlte. Ich quälte mich ehrlich gesagt durch die Geschichte. Schlüssig ist die Handlung in dem Sinne, dass die Geschichten von drei Personen gezeigt wird, welche sich alle (je nach Ausgangsituation) weiterentwickeln.


Design:
Das Design des Buches hat mich sehr angesprochen. Es ist sehr fraulich gestaltet und deutet mit dem Kirschkern in Herzform schon darauf hin, dass es sich alles um das Thema Liebe handeln wird. Hauptsächlich in den Farbtönen rosa, weiß, grünn und schwarz wurde der Buchumschlag gestaltet. Auch haptisch das das Cover einiges zu bieten, da verschiedene Oberflächenreliefs verwendet wurden.

Buchempfehlung?
Wer nichts gegen langatmige Liebesgeschichten hat, kann dieses Buch sehr gern lesen. Mir persönlich war es zu langweilig, auch wenn die Geschichte an sich eine schöne Idee war.

Danke an RandomHouse für das zur Verfügung stellen eines Rezensionsexemplares.

T.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)