19 November 2016

Book | Colleen Hoover - Weil ich Will liebe [Band 2]


Wenn die Liebe gesiegt hat, dann muss man nur noch kämpfen. Im Alltag. Um sie zu schützen.

'Weil ich Will liebe' von Colleen Hoover ist Band 2 ihrer 'Layken und Will - Slammed'-Reihe. Am 23. April 2014 erschien die deutsche Erstausgabe im dtv Verlag. Im Internet kannst du diesen Roman hier kaufen. 367 Seiten beschreiben das Leben von Layken und Will nach dem Tod ihrer Mutter.


Inhalt (mit Spoiler):
Layken und Will leben ihr Leben. Sie kümmern sich um ihre Brüder, studieren, haben Freunde und alles läuft nach Plan. Kel und Caulder machen in der Schule mehr und mehr Probleme, wobei sie lediglich eine Mitschülerin beschützen wollen. Erste Zweifel in ihrer Erziehung kommen auf. Doch eigentlich geht es dem Pärchen nur darum, endlich ihre erste gemeinsame Nacht miteinander verbringen zu können. Der Plan steht, wenn denn da nicht plötzlich Wills Ex dazwischen funken würde. Layken erwischt das ehemalige Pärchen, als er sie trösten möchte und ihr dabei einen Kuss auf die Stirn gibt. Layken sieht rot und möchte nichts mehr mit Will zu tun haben. Jegliche Entschuldigungsversuche scheinen an ihr abzuprallen. Will dringt nicht zu ihr durch. Nach unendlich vielen Streitereien (meiner Meinung nach ein viel zu übertriebenes Verhalten ihrerseits) offenbart Layken ihm ihre Zweifel. SIe befürchtet, dass lediglich die äußeren Umstände dazu beigetragen haben, dass die beiden ein Paar sind. Sie zweifelt nicht an seiner Liebe. Sie möchte nur erfahren, warum er sie liebt. Natürlich drückt Will dies in einem Poetry-Slam aus. Die beiden versöhnen sich, doch dann ein schrecklicher Autounfall. Layken wurde am schwersten verletzt, überlebt den Unfall aber ohne bleibende Schäden. Die Angst um seine Liebe ließ Will schier verrückt werden. Doch alles ging gut. Die Großeltern von Will, Freunde und auch Nachbarn hielten zusammen. Und Layken, Will, Kel und Caulder wachsen zu einer Patchworkfamilie zusammen.


Aufbau:
Roman Nummer 2 aus dieser Reihe ist genauso aufgebaut, wie der erste Band. Einerseits in zwei Teile gegliedert, andererseits diese widerum in Kapitel gegliedert. Vor jedem Kapitel, welches normal gezählt wird, sieht der Leser einen kleinen Auszug aus Wills Tagebuch in kursiv geschrieben. Diese zeigen deutlich das Gefühlschaos in ihm. Zusätzlich gibt es hier noch einen Prolog. Einen Tagebuchausschnitt.
Die Erzählperspektive wechselt von Layken auf Will, was die ersten Kapitel eine Umstellung für mich war. Oft hörte ich Layken sprechen und nicht Will. Nach ein paar Kapiteln war die Umstellung jedoch geschafft.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Auch zum Thema Sprache, Stil und Schlüssigkeit kann ich nichts anderes sagen als bei Band 1. Jedoch gab es zu Beginn des Buches neue Charaktere. Auch Eddie und Gavin scheinen ein sehr präsenter Teil der Geschichte zu sein, denn gleich schon zu Beginn des Buches sind sie dabei. Der Einstieg in die Story wirklt dennoch langatmig, ohne richtigen Hintergrund. Im Laufe der Geschichte bekam ich das Gefühl, dass versucht wurde so viele handlungsstränge wie möglich einzubauen. Welche teilweise auch unnötig wären beziehungsweise nichts zur Geschichte von Layken und Will beitragen. Sei es die Schwangerschaft von Eddie, Reece der plötzlich auftaucht oder die Information, dass der Lebenspartner seiner Nachbarin ein Jahr nach dem Antrag verstarb.


Design:
Das Design gleicht dem von Band 1 enorm, lediglich die Farbgestaltung ist ein wenig anders. Passend zur Erzählperspektive von Will wurden Blautöne zur Gestaltung benutzt.

Buchempfehlung?
Jein. Leider, leider ging mir in diesem Band ein wenig das Gefühl verloren, welches ich im ersten Band spürte. Die Geschichte ist dennoch lesenswert, kommt meiner Meinung nach nur nicht an Band Nummer eins heran.


T.

*Auch hier handelt es sich um ein Bibliotheksexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)