23 Januar 2017

Book | A. R. Torre - Kill Girl: Mörderisches Begehren [Band 2]

Kann Deanna ihrem mörderisches Begehren gegenüber Jeremy bestehen oder sind die aufkeimenden Gefühle ein Risiko für den Paketboten?


Band zwei der 'Kill Girl'-Reihe erschien am 14 März 2016 im blanvalet Verlag. Auf 411 eBook-Seiten erfährst du, wie es mit Deanna und Jeremy weitergeht. Das Taschenbuch von 'Kill Girl - Mörderisches Begehren' kostet im stationären Handel oder hier online 9,99 Euro. Kaufst du die eBook-Ausgabe des erotic thrillers, kannst du einen Euro sparen.


Inhalt (mit Spoiler):
Deanna und Jeremy sind verliebt. Das Camgirl genießt ihre neue Freiheit, da sie merkt, stark genug zu sein um nicht zu töten. Aus einem kleinen Gang über die Straße zum Kiosk wird sogar der Kauf eines eigenen Autos. Doch eine Angst bleibt. Tut Deanna Jeremy etwas an, wenn sie sich näher kommen? Doch es kommt gar nicht dazu, es zu versuchen. Denn ein Webcam-Kunde hat es auf Deanna abgesehen. Durch Ermittlungen von Marcus Renzas Angestellten, kommt der ehemalige Gefangene an die Adresse von Mike, Deannas Retter im Internet. Enttäuscht quält Marcus den Rollstuhlfahrer und kommt an die echte Adresse von Jeremy und Deanna. Und zuerst wird Jeremy sein Ziel. Er fesselt ihn an seinen Herd und sorgt mit einer selbstgebastelten Bombe dafür, dass der qualvoll sterben wird. In 15 Stunden. Deanna, die mittlerweile von Mike gewarnt wurde, wartet schon sehnsüchtig auf ihr nächstes Opfer. Gut vorbereitet legt sie den Ex-Knacki um, doch für Jeremy kommt fast jede Hilfe zu spät.


Aufbau:
Dieser erotic thriller ist in Teile und Kapitel gegliedert. Die Kapitel werden fortlaufend gezählt und die Teile werden mit kurzen Zitaten unterschrieben. Insgesamt wird aus vier verschiedenen Perspektiven erzählt. Deanna, Jeremy, Mike und Marco. Dabei wechselt gar die Erzählperspektive zwischen Ich- und auktorialem Erzähler innerhalb einer Person. Besonders auffällig war dies bei Kapiteln in denen es um Deanna ging.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
An der Sprache und dem Schreibstil hat sich im Vergleich zu Band 1 nichts geändert. Meine Rezension zu 'Kill Girl - Tödliches Verlangen' findest du hier.


Design:
Das Coverdesign - was das einzige ist, was ich durch die eBook-Ausgabe bewerten kann - ist stark an das von Band eins angelehnt. Lediglich die Farbgestaltung und der Blick 'hinter die Kulissen' ist ein anderer. Die Gestaltung der Schrift ist sehr clean, was perfekt zu diesem schnörkellosen Schreibstil der Autorin passt.


Buchempfehlung?
Joa. Sind die ersten 200 Seiten überstanden, nimmt die Geschichte Fahrt auf und es macht Spaß zu lesen. Auch, wenn eher auf die Gefühle von Deanna und Jeremy geschaut wird und weniger auf ihren mörderischen Trieb sowie ihren Job, ist es eine thrillende Story. Für das perfekte Verständnis empfehle ich jedoch, auch Band eins zuvor zu lesen.

Vielen Dank an RandomHouse für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)