13 März 2017

Random | Lesezeichen müssen nicht langweilig sein..



Ich glaube, jede Person die gern liest, sammelt über die Zeit so einige Lesezeichen an. Es gibt normale Papierlesezeichen, es gibt Lesezeichen mit Band, es gibt magnetische Lesezeichen, aber es gibt eben auch Lesezeichen-Gummibänder...




Die liebe tantedine hat mich auf Snapchat auf den Onlineshop von funnybunnies.de aufmerksam gemacht. Da gibt es tolle Armreifen, Armbänder, Haargummies und eben auch Lesezeichen für einen fairen Preis zu kaufen. Und als der Shop eine 50%-Aktion auf alles hatte, war der Preis natürlich noch fairer.


Ich beschloss also, vier Lesezeichen (und Armbänder) zu kaufen und eines davon an meine Instagramfollower zu verlosen. Die glückliche Gewinnerin war (und hoffentlich ist) übrigens die liebe Selina geworden.


Lesezeichen aus einem Gummiband sind sooo praktisch. Bisher war und bin ich auch noch immer ein sehr großer Magnet-Lesezeichen-Fan. Beide Arten von Bookmarks sind einfach unverwüstlich. Während normale Lesezeichen bei mir oft aus den Büchern gerutscht und gefallen sind, passiert mir dies bei Bändern und Magneten nicht. Und das ist schon sehr praktisch, da ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit lese. Und wenn ich dann da sitz und erstmal blättern muss, wo ich überhaupt war, lohnt es sich kaum noch zu lesen, da ich schon fast an meinem Ziel bin. Hmpf.


Seit ich die Gummi-Lesebänder habe, nutz ich ausschließlich sie in meinen Arbeitsweg-Büchern. Zu Hause kommen auch noch die Magnet-Lesezeichen zum Einsatz. Die normalen Papierlesezeichen nutz ich so gut wie nie, doch ich bekomm es auch nicht übers Herz sie einfach wegzuschmeißen.


Hast du denn auch Lesezeichen-Favoriten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)