21 Mai 2017

Book | Jennifer Benkau - Soulsister


Das Teenager-Alter ist nicht immer leicht. Schule, Jungs, nervige Eltern, die Unzufriedenheit mit sich selbst und dann auch noch der plötzliche Tod von Romys Schwester. Polly war immer ihr Vorbild. Aber was nun?

'Soulsister' ist das aktuellste Werk von Jennifer Benkau und erschien am 20. März 2017 im cbj-Verlag. Auf 382 lernst du Romy kennen und begleitest sie beim Erwachsenwerden. Mit allen Höhen und Tiefen. Den Jugendroman erhältst du unter anderem hier online (für 14,99 Euro).


Inhalt (ohne Spoiler):
Polly war 2 Jahre älter als Romy. Polly war. Sie starb bei einem Autounfall. Seitdem ist für Romy nichts mehr wie es einmal war. Polly war ihr Vorbild und wird nun in der Familie 'tot'geschwiegen. Doch Romy spürt noch eine Verbindung zu ihr und kann mit ihr sprechen. Als Polly starb nahm es sich Romy zur Aufgabe, auf Pollys Hund Mister Boo aufzupassen. Doch hätte sie lieber auf sich selbst aufgepasst. Bei einer Gassirunde läuft sie mit Killian zusammen. Romy ist verzückt von dem jungen Mann, doch traut sich nicht, weiter Kontakt zu ihm zu halten. Polly spricht ihr Mut zu. Bei einem nächsten Treffen lügt Romy was ihr Alter angeht. Um ganze zwei Jahre schummelt sie sich älter, da sie befürchtet, sonst von dem 20jährigen Fußballer nicht mehr gemocht zu werden. Nach und nach erfährt Romy, dass Killian der neue Fußballstar der Bundesliga ist und einen Thomas Müller in den Schatten stellt. Romy kann ihr Glück kaum fassen, dass sich Killian weiterhin mit ihr treffen will und die Gefühle fahren Achterbahn. Bis die Lüge über das wahre Alter der 15jährigen auffliegt..


Aufbau:
'Soulsister' ist in Kapitel von angenehmer Länge gegliedert. Dabei werden diese fortlaufend gezählt. Der komplette Jugendroman ist aus der Ich-Perspektive von Romy erzählt, sodass der Leser lediglich ihre Gedanken kennt. Zusätzlich zu den 'normalen' Kapiteln gibt es auch eine Pro- und einen Epilog. Diese wären meiner Meinung nach für das Verständnis der Geschichte nicht notwendig gewesen.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Die Sprache in diesem Roman ist sehr einfach und jugendlich, so wie die Themen. Es ist alles wenig tiefgründig und demnach eine oberflächliche Geschichte. Es geht um das Erwachsenwerden und das zu sich finden - Selbstvertrauen aufbauen. In diesem Buch trifft Realität auf Fiktion. So geht es zum Beispiel um den FC Bayern München, die große Welt der Social Media oder One Direction. Allerdings spielt auch der FC Bimsheim in der Bundesliga und zeigt Manuel Neuer, dass er nicht der beste Torhüter ist. Zusätzlich ist vieles in diesem Roman vorhersehbar. Ein typisches Auf und Ab während der ersten Liebe.
Die große Schrift lädt auch junge Leser ein, ein relativ dickes Buch in die Hände zu nehmen und gemütlich zu lesen.


Design:
Das Cover ist in hellen Tönen gehalten und mit großen, gelben Buchstaben welche den Titel nennen bedruckt. Die Abbildung eines Mädchens (mit leicht verblasster Dopplung) beschreibt dieses Buch sehr gut. Romy und ihre verstorbene Schwester, welche doch irgendwie noch bei ihr ist. Auch der Name der Autorin ist klar zu erkennen. Der Buchrücken und die Buchrückseite ist ebenso schlicht gestaltet. Das Cover wirkt erwachsener als der Inhalt. Das Buchinnere ist sehr schlicht, so dass die Geschichte komplett im Vordergrund steht.



Buchempfehlung?
Jein. Dieses Buch ist wirklich für KINDER und Jugendliche. Ich würde diesen Roman für alle ab 12 empfehlen (so wie auch der Verlag, was ich nach meiner Einschätzung gesehen habe. Wirklich!). Es ist eine herrlich rosa-rote Geschichte über die erste Liebe und das Erwachsenwerden. Mir persönlich war die Geschichte nicht tiefgründig genug, doch für Teenager ist dies ein guter Einstieg in die Welt der Bücher.



Vielen Dank an den cbj Verlag und an RandomHouse für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)