09 August 2017

Book | Mona Kasten - Feel again [Band 3]


Was für ein Nerd... Brille, Fliege, Hosenträger? Wenn da nicht irgendetwas an ihm wäre, was Sawyer so sehr reizen würde.

Der dritte und letzte Band der 'Again'-Reihe von Mona kasten erschien am 26. Mai 2017 im LYX-Verlag. 'Feel again' lässt uns an Sawyers Leben teilhaben. Sie lernten wir bereits in den beiden Vorbänden kurz kennen. 464 Seiten ist dieser (Jugend)Roman dick und bietet von Spannung bis Emotionalität alles.
Kaufen kannst du diesen Roman in jedem stationären Buchhandel oder auch hier online.


Inhalt (ohne Spoiler):
Sawyer studiert an der gleichen Universität wie Allie und Dawn. Fotografie ist ihr Hauptfach und in diesem Bereich geht die Blondine einfach auf. Genauso, wie bei all ihren One-Night-Stands. Feste Bindungen sind nichts für sie. Als es um ihr Abschlussprojekt für das Semester geht, muss sie doch an Isaac denken. Dieser Nerd, dem sie vor kurzem auf einer Party durch einen Kuss aus der Patsche geholfen hat. Denn einen Nerd kann niemand gebrauchen. Sie macht es sich zur Aufgabe, Isaac in ein Mädchenschwarm zu verwandeln. Sobald sie beginnt mit und an ihm zu arbeiten, lernt sie sich selbst besser kennen. Und auch Gefühle für Isaac wachsen. So sollte das doch allerdings gar nicht sein. Oder? Doch wären da nicht nur diese seltsamen Schmetterlinge im Bauch. Nein, ihre Schwester Riley will heiraten. Und das bringt Sawyers Welt noch mehr aus den Fugen..   


Aufbau:
Dieser Jugendroman ist aus Sawyers Sicht geschrieben. Diese Ich-Perspektive zieht sich auch durch das komplette Buch, sodass keine Sichtwechsel erfolgen. Der Leser ist so emotional die ganze Zeit nah bei Sawyer. Und emotionale Stellen gab es wohl zur Genüge.
Die Kapitel werden fortlaufend gezählt und haben keine Überschriften.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Tja, was soll ich anderes sagen als bei den beiden ersten Bänden. Ich liebe den Schreibstil von Mona Kasten einfach. Ich fliege förmlich über die Seiten und die ein oder andere Spitze bzw. Anekdote aus ihrem eigenen, realen Leben darf auch nie fehlen. Mona kann Charaktere in Büchern so beschreiben, dass man meinen könnte, sie hat mit ihnen selbst zusammen gelebt und kennt sie in- und auswendig. Und genau dieses Gefühl springt einfach über.
Da die Bände auch als Einzelbände gelesen werden könnten, ist die Geschichte um Sawyer und Isaac auch in diesem Roman abgeschlossen. Leider empfand ich jedoch das Ende des Romanes ein wenig schnell abgehandelt, als hätten einige Seiten gekürzt und gestrichen werden müssen. 
 

Design:
Das Coverdesign ist ganz klar an das der Vorgängerbände 'Begin again' und 'Trust again' angelehnt. Man könnte sich daran aufziehen, dass die abgebildeten Personen auf dem Cover nicht wirklich zu Sawyer und Isaac passen. Also, Sawyer vielleicht, aber Isaac wird im Roman als dunkelhaarig beschrieben, was der Herr auf dem Cover einfach nicht ist. ;)
Auch das Buchinnere besticht durch Schlichtheit. Die Umschlagklapen bieten zusätzliche Informationen zum Buchinhalt und zur Autorin.
Die Hintergrundfarbe des Covers finde ich leider nicht so ansprechend. Eine leichtere Farbe wie ein helles orange oder grün hätte mir besser gefallen.   


Buchempfehlung?
Ja. Denn wer die ersten beiden Bände der Reihe gelesen hat, sollte nun auch noch den Abschluss mitnehmen. Zwar können alle drei Teile unabhängig voneinander gelesen werden, da es jedes Mal um die Geschichte einer anderen Protagonistin geht, so hängen die Bände doch irgendwie zusammen.
Es war ein schönes, emotionales Finale der Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freu mich sehr, dass du dir meinen Post durchgelesen hast. Hinterlass mir gern einen Kommentar, Fragen, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Tipps für weitere Blogposts.. :)