13 November 2017

Book | Audrey Carlan - Trinity: Brennendes Verlangen [Band 5]


Hat eine Liebe nach 3 Jahren Funktstille noch eine Chance? Wie viele Schicksalsschläge kann ein Mensch verkraften? Wann kann die Liebe eines Kleinkindes Wunden heilen?

'Trinity: Brennendes Verlangen' ist der fünfte und finale Band dieser Reihe von Audrey Carlan. Auf 320 Seiten begleiten wir Kat - unsere Protagonistin, die wir bereits in den Vorgängerbänden kennenlernen durften. Auch dieser letzte Band erschien im Ullstein-Verlag. Hier* kannst du den Roman online für 12,99 Euro im Taschenbuchformat oder für 9,99 Euro als eBook kaufen.


Inhalt (ohne Spoiler):
3 Jahre nach dem verherenden und für Kat lebensverändernden Brand, treffen wir sie hier wieder. Durch Physiotherapie und einer Vielzahl an Medikamenten ist es ihr möglich, wieder weitestgehend am 'normalen' Leben teilzunehmen. Doch der Liebe zu Carson möchte sie keine neue Chance geben. Sie hat ihn von sich gestoßen, wobei er an ihrer Seite bleiben wollte. Das ist nun gute 2 Jahre her und ihr Stolz verbietet es, noch einmal auf Carson zuzugehen. Und nicht nur ihr Stolz. Auch die Angst vor ihrem eigenen Aussehen und der 'Bewertung' durch Männerblicke. Doch Carson möchte, ermutigt durch Chase, einen neuen Versuch starten und um Kat kämpfen. Bis plötzlich ein unerwartetes Aufeinandertreffen mit Misty dazwischen kommt und Carson erfährt, dass er eine Tochter hat. Cora, 18 Monate alt. Während Carsons Annäherungsversuche Kat gegenüber tatsächlich Anklang finden und sich beide näher kommen, muss er ihr noch von seiner Tochter erzählen. Doch Misty kommt ihm zuvor. Der erste Schock ist überwunden, so folgt doch schnell der zweite. Misty möchte Carson für sich und tut alles, um die beiden wieder auseinander zu bringen. So kommen alsbald Drogen ins Spiel. Doch als wäre es schon nicht schlimm genug, dass Misty das Leben der beiden aufs Spiel setzt, so ist auch das Leben eines dritten Lebenwesens in Gefahr.


Aufbau:
In diesem Roman liegt uns kein Pro- aber ein Epilog vor, welcher einen kleinen Blick in die Zukunft ermöglicht. Dieser Epilog bezieht sich auch nur auf Kat, sodass nur ihre Zukunft kurz angeschnitten wird. Gillian und Maria hatten ja ihre eigenen Epiloge bereits. Dieser Band ist ebenso in der Ich-Perspektive erzählt wie die Vorgänger und wechselt kapitelweise zwischen der Sicht von Kat und der von Carson. Zu Beginn des Bandes gibt es auch ein paar kleine Rückblenden in der Zeit oder Träume von Kat, welche in kursiv geschrieben sind. Diese Rückblenden machen es so 'neuen' Lesern möglich, die Zusammenhänge besser verstehen zu können, denn der Unfall an sich zum Beispiel geschah ja in einem der Vorgängerbände. Dennoch wurde nicht zu viel doppelt erzählt bzw. wiederholt. Diese Mischung fand ich passend gewählt.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Auch die Sprache und der Schreibstil sind hier wieder typisch für Audrey Carlan bzw. für diese Reihe. Tatsächlich hat die Autorin ein Talent, sehr emotionale Szenen schreiben zu können. Geht es um kleine Kinder blüht mein herz sowieso auf. Und zeigen kleine Kinder ihre ehrliche Liebe, könnte ich glatt mit (in diesem Falle) Kat gemeinsam weinen. Was mir ein wenig aufgestoßen ist, ist dieses enge Verhältnis zwischen Kat und bspw. Chase. Schön, wenn sie sich so nahe stehen, aber es war mir irgendwie alles zu perfekt und nah. Fast schon zu eng. Aber das ist widerum meine Meinung und hat nichts mit der Art und Weise zu schreiben zu tun.


Design:
Tja. Was soll ich noch sagen? Schwarzer Einband mit Blüte. Hier in rosa, also einer Farbe, die wir bisher noch nicht hatten. Ansonsten unterscheidet sich dieser Band nicht von den Vorgängern.


Buchempfehlung?
Ja. Für mich war dies der stärkster Teil der Reihe. Und ein gebührender Abschluss. Wer diese Reihe bis hierhin mochte, muss auch den letzten Band lesen. Lange habe ich diesen Roman auf meinem SuB gehabt, da ich einerseits nich wollte, dass die Reihe endet, andererseits hatte ich Angst, dass mit dieser Band nicht gefallen würde. Im Nachhinein bereue ich es ein wenig, dass ich so lange gewartet habe. Zwar war, ist und wird diese Reihe keine Lieblingsreihe von mir, dennoch bin ich froh, dass ich die Geschichte kennengelernt habe.


Vielen Dank an den Ullstein Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.