26 November 2017

Book | Caroline Kepnes - YOU: Du wirst mich lieben [Band 1]


Hast auch du einen Stalker? Wie reagierst du, wenn sich der Stalker verrät? Wie weit darf Obzession gehen?

'YOU: Du wirst mich lieben' von Caroline Kepnes erschien bereits am 7. Mai 2015. Doch aufgrund einer bald folgenden Serie bei einem Streaming-Anbieter wurde dieser Thriller noch einmal neu aufgelegt. Deshalb haben wir hier auch das 'Filmcover' vorliegen. Im LYX-Verlag sind nun also 511 Seiten Stalking-Thriller am 29. September 2017 neu aufgelegt worden. Das Taschenbuch bekommst du für 10 Euro hier online*. Auch das eBook gibt es da für 9,99 Euro.


Inhalt (ohne Spoiler):
Joseph arbeitet in einer Buchhandlung und verbringt seinen Tag zwischen Romanen, Thrillern und Sachbüchern. Und dann sieht er Beck im Laden stehen. Die beiden kommen ins Gespräch doch Beck weiß nicht, dass Joe ihr schon lange nachstellt. Er verfolgt ihr Leben auf Schritt und Tritt. Ihren Twitter-Account kennt er auswending, ihre Wohnung kennt er ebenso aus allen Ecken. Doch durch geschickte Aktionen schafft es der Stalker sogar, die Aufmerksamkeit von Beck auf sich zu ziehen. Die beiden verbringen gemeinsam Zeit und nähern sich an. Dass Joe alles von Beck weiß, ist ihr nicht bewusst. Als Joe noch dazu in die Gewalt von ihrem Handy kommt und ihr momentanes Date ausschaltet und mundtot macht, geht Joe aufs Ganze. Er möchte Beck für sich allein und geht damit wohl gar über Leichen.


Aufbau:
Wir als Leser starten sofort in der Geschichte und werden nicht durch einen Prolog auf die Story vorbereitet. Vielleicht hätte mir ein Prolog sogar helfen können, mit der Geschichte eher warm zu werden. Der Roman ist aus Sicht von Joe erzählt. Heißt, wie haben die Ich-Erzählperspektive vorliegen aber erfahren die Geschichte komplett als Beobachter. Wie auf dem Bild über diesem Absatz zu erkennen, hören wir Joe immer nur 'du sagst', 'du tust', 'du, du, du' sagen. Das war eine für mich komplett neue und einzigartige Leseerfahrung. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass diese Art mich mehr hätte abholen können.


Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Dieser Schreibstil stellte mich die ersten 2-3 Kapitel vor eine kleine Herausforderung. Caroline Kepnes schreibt sehr speziell und ein richtiger Lesefluss entstand irgendwie leider nicht. Sicherlich hängt dieses Gefühl der 'Besonderheit' im Schreibstil auch mit der Erzählperspektive zusammen. Ich hatte den kompletten Roman über nie das Gefühl, dass ich unbedingt weiterlesen muss und ich das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Teilweise habe ich mich nach ein paar gelesenen Kapiteln immer schon auf eine Lesepause gefreut. Es fiel mir von Seite zu Seite schwerer, nur ansatzweise noch Spaß am Lesen zu empfinden. Damit ich nicht in eine Leseflaute rutschen konnte, habe ich einen anderen Roman parallel gelesen.
Dieser Roman ist an sich für Buchliebhaber gemacht. Es geht sehr oft (begründet mit Joes Beruf) um Romane und diverse Autoren. Auch geht es oft um IKEA, wo man natürlich super Bücherregale kaufen kann.


Design:
Das Cover dieser 'Film'ausgabe passt sehr gut zum Roman. Ziemlich zu Beginn der Geschichte finden wir Beck nahe von U-Bahn Gleisen und auch Joe ist anwesend. Das Originalcover finde ich aber ehrlich gesagt schöner, denn generell sagen mir Filmcoverauflagen gar nicht so sehr zu. Das Buchinnere ist sehr schlicht gehalten.


Buchempfehlung?
Nein. Eher nicht. Der Schreibstil machte mir das Lesen zu keinem Vergnügen, obwohl die Story an sich interessant war. Es fehlte mir Spannung und auch eine gewisse Schnelligkeit. Die Geschichte ging gefühlt sehr langsam voran. Ich habe mich sehr auf einen Stalking-Roman gefreut, den ich auch bekommen habe, der mich aber nicht begeistern konnte. Eventuell werde ich mir die dazugehörige Serie einmal ansehen (wenn sie denn startet).

Vielen Dank an den LYX Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.