05 Dezember 2017

Book | Tom Fletcher - Der Weihnachtosaurus

Weihnachten ist das Fest der Liebe! Doch es gibt tatsächlich Familien, wo es keine Liebe zum Fest gibt. Und dann gibt es William, der so viel Liebe in sich trägt, dass es sogar für Zwei reicht.

Dieses Kinderbuch von Tom Fletcher erschien am 2. Oktober 2017 im cbt-Verlag. 'Der Weihnachtosaurus' nimmt uns (wie der Titel schon sagt) mit in die weiße Winter-Weihnachtswelt. Auf 384 Seiten begleiten wir - und vor allem Kinder zwischen 6 und 9 Jahren - William durch die Weihnachtszeit und erfahren, wie Wünsche doch in Erfüllung gehen können. Dieses Hardcover kostet 14,99 Euro. Kaufen kannst du es unter anderem hier online*.


Inhalt (ohne Spoiler):
William Trudel ist ein kleiner Junge mit großen Wünschen. Er möchte seine Mama zurück, er möchte Freunde haben und er möchte seinen Papa glücklich sehen, denn all diese Dinge waren ihm bisher nicht vergönnt. Doch am allerliebsten hätte er gern einen Dinosaurier. Und er hätte nie geahnt, dass der Weihnachtsmann es schafft, ihm sogar mehr als einen Wunsch zu erfüllen.


Aufbau:
Dieses Buch ist in fortlaufend gezählte Kapitel gegliedert. Es gibt auch immer eine Überschrift und eine kleine Illustration. Ich denke, dass ich mittlerweile oft genug erwähnt habe, dass dieses Werk mit wunderschönen Illustrationen versehen wurde. Sogar die Seitenzahl steht in einem kleinen Schneekristall und wurde so an den hübschen Rest der Seiten angepasst.
Zusätzlich zu der Geschichte haben wir am Ende kleine Reimübungen für Kinder. Passend zum Buch, denn die Wichtel sprechen nur in Reimen - können so auch die Kleinen einmal üben.



Sprache/Stil/Schlüssigkeit der Handlung:
Wir haben hier ein Kinderbuch für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren vorliegen. Dementsprechend ist natürlich auch die Sprache gewählt. Wir haben relativ einfache Sätze und nutzen viele Wörter, die ein Erwachsener vielleicht nicht mehr so sagt. Ich weiß nicht recht, wie ich die Sprache beschreiben soll.. Es gibt aber Wörter, die bei Kindern automatisch ein Lachen auslösen, wie zB 'Kacke'. Und eben solche Wörter wurden ab und an verwendet. Nicht der schönste Ausdruck, aber passend zur Zielgruppe.
Zudem ist die Geschichte nicht wirklich tiefgründig. Es werden wichtige Themen wie Mobbing oder getrennte Eltern angesprochen, welche für Kinder sehr aktuell sind/sein können/werden können, doch eine sehr verwobene Geschichte gibt es aus ersichtlichem Grund (dem Alter der Kinder) nicht.



Design:
Kinderbuch! Sowas von schön.. Der Buchumschlag ist in winterlichen Tönen gehalten. Blau, weiß und gold. Zudem ist die Zeichnung auf dem Cover sehr kindgerecht und super einladend, die Geschichte zu lesen. Die goldene Schrift verleiht dem kompletten Buch einen Glanz und das Buch wirkt sehr hochwertig und edel. Unter dem Schutzumschlag ist der Einband einheitlich rot, mit goldener Schrift auf dem Buchrücken. Auch diese rote Farbe ist sehr weihnachtlich und bildet einen guten Kontrast zur Umschlaggestaltung.



Buchempfehlung?
Ja. Hätte ich Kinder, dann definitiv. Wobei auch mir die Geschichte gefallen hat. Es ist ein wirklich sehr schön aufgemachtes und illustriertes Kinderbuch. Dabei ist die Moral von der Geschicht so international und auch auf das ganze Jahr zu münzen, weshalb es nicht nur eine Weihnachtsgeschichte ist. Die Verpackung ist aber weihnachtlich und winterlich im höchsten Maße.
PS: Wie gern hätte ich doch diese Rezension in Reimform verfasst, doch da habe ich im Kindesalter wohl bereits den Anschluss verpasst..



Vielen Dank an den cbt Verlag und an RandomHouse für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.