28 März 2018

Book | Kendall Ryan - The Room Mate

'The Room Mate' ist Teil 1 einer neuen Romanreihe von Kendall Ryan. Dieser durchaus erotische Roman erschien am 1. März 2018 im LYX Verlag und umfasst lediglich 188 Seiten. Der Verlag spricht eine Leseempfehlung ab 16 Jahren aus, was ich durchaus verstehen kann. Du kannst das eBook unter anderem hier online* für 6,99 Euro kaufen.

Der Klappentext:
Kannst du ihm widerstehen?

Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. Seine große Schwester quartiert ihn daraufhin bei ihrer besten Freundin Paige ein. Die Paige, die Cannon seit seiner Teenagerzeit heiße Träume beschert. Als die beiden nach Jahren das erste Mal wieder aufeinandertreffen, prickelt es gewaltig zwischen ihnen. Die Leidenschaft scheint unstillbar. Doch es gibt gute Gründe, die Finger voneinander zu lassen. Aber seit wann kann die Vernunft das Herz zügeln? (Homepage*)

In diesem 'Liebesroman' (wie es vom LYX-Verlag genannt wird) geht es um Cannon, der kurz vor seiner Entscheidung steht, welchen Facharzt er schließlich machen möchte, nachdem sein bisheriges Medizinstudium reibungslos verlief. Allerdings hat er durch seine verrückte Ex sein komplettes Hab und Gut verloren und ist auf der Suche nach einer neuen Bleibe, bis er in 2 Monaten sein Praxissemester beendet hat. Seine Schwester Allie hat sofort eine Idee. Wie wäre es, wenn Cannon bei ihrer besten Freundin Paige unterkäme? Allie schlägt ihre Freundin breit und kurz darauf zieht Cannon bei Paige ein. Die beiden kennen sich von früher und wo Paige Cannon immer nur als kleinen Bruder von Allie wahrnahm, schwärmte Cannon schon seit seiner Pubertät für Paige. Und dieses Verlangen hat auch nach 5 Jahren ohne Kontakt nicht nachgelassen. Paige scheint ebenso überrascht, wie erwachsen Cannon nun ist. Und siehe da.. Auch sie kann sich der Anziehungskraft nicht erwehren.

Schon auf den ersten Seiten zeigt uns Kendall Ryan, mit was für einem Wortwitz sie schreiben kann. Oder auch die Idee für den Namen von Paiges Hund. Herrlich.. Der Schreibstil ist einfach genau mein Ding, sodass ich förmlich über die Seiten flog. Zudem hat dieser Roman nunmal nicht allzu viele Seiten, sodass ich sehr schnell durch dieses Buch gekommen bin.


Ich glaube das es hier für uns alle klar ist, dass ein Roman mit 188 Seiten keine tiefgründige Story hervorbringen kann. Dennoch finde ich, dass die Autorin das beste daraus gemacht hat. Sicherlich ist hier etwas rasanter dargestellt, was in anderen Romanen viiiiiiel ausgeweiteter beschrieben wird, aber irgendwie hatte diese Art von Geschichte auch etwas. Ich hatte das Buch innerhalb von 4 Zugfahrten (a 30 Minuten, mit Lesepausen als ich aus dem Fenster geschaut habe) durchgelesen.


Der Start in diesen Roman ist auf jeden Fall super gelungen, denn wir starten in einer Ausnahmesituation, wo ich mich sofort gefragt habe, ob ich hier in einem Thriller oder einem Liebesroman gelandet bin. Mir persönlich fehlte jedoch irgendwie der direkte Beszug zur Geschichte. Klar, es gab eine Szene im Roman die dazu gepasst hat, aber mir persönlich war es zu wenig Zusammenhang. Fakt ist jedoch (im Nachhinein betrachtet), dass der Prolog aus der Perspektive einer Person geschrieben ist, die im Roman danach als Erzähler nicht mehr auftaucht. Alle anderen, fortlaufend gezählten Kapitel werden von Cannon oder Paige erzählt. Dies ist jeweils kenntlich gemacht, welche Perspektive wir nun vorliegen haben.


Ich kann dir dieses Buch durchaus empfehlen, wenn du auf eine schnelle, weniger tiefgründige Liebesgeschichte mit dem gewohnten Drama aus 'Bloß keine Gefühle, niemals!' und 'Mist, nun habe ich mich verliebt' Lust hast. Zwar gefällt mir das Cover ehrlich gesagt so gar nicht, aber das ist ja weniger schlimm, denn dieses Buch habe ich ja 'nur' auf meinem kindle.

Vielen Dank an den LYX Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.