24 März 2018

Book | Lauren Blakely - Mr. O: Ich darf dich nicht verführen! [Band 2]


'Mr. O - ich darf dich nicht verführen!' ist der Nachfolgeband von 'Big Rock' und erschien ebenfalls im Mira Taschenbusch-Verlag (mtb/Harper Collins). Dieser erotische Roman wurde am 5. Februar 2018 veröffentlicht und umfasst 304 Seiten. Du kannst diesen Roman unter anderem hier online* als eBook für 8,99 Euro käuflich erwerben.


Der Klappentext:
Mein Name ist Nick Hammer. Aber nennt mich einfach Mr. O – denn ich kann jeder Frau den ersehnten Höhepunkt bescheren. Man könnte sagen, das ist meine beste Eigenschaft.
Wieso sollte ich also Nein sagen, wenn eine süße, total scharfe Frau mich bittet, ihr Nachhilfe in Liebesdingen zu geben? Das Problem: Harper Holiday ist die Schwester meines besten Freundes Spencer und damit für mich absolut tabu. Flirttipps geben: erlaubt. Flirttipps mit Harper ausprobieren: strengstens verboten. Doch je mehr Zeit wir miteinander verbringen – und je mehr schmutzige SMS wir uns schreiben – desto weniger kann ich mich zusammenreißen … (Homepage*)



Mr. O(rgasmus) ist nicht nur Nicks Comicheld. Nein, auch Nick selbst meint, Mr. O zu sein. Die aus seiner Feder stammende Comicfigur bezirtzt eine Frau nach der anderen und beglückt sie ohne Zweifel, nur kommt Nick Hammer momentan nicht so auf seine Kosten. Dabei sieht er sich als Frauenversteher und durch sein Aussehen, hat er nicht wenige potentielle O-Partner bei der Hand. Als Harper (die kleine Schwester seines besten Kumpels Spencer) ihn aus einer brenzligen Situation mti einem weiblichen Fan rettet, scheint er ihr zum Dank verpflichtet. Super Gelegenheit mit Harper Zeit zu verbringen, denn heimlich steht er schon lange Zeit auf sie. Lediglich ihr Bruder ist das Problem. Der Ehrenkodex verbietet Nick, mit der kleinen Schwester seines Kumpels auszugehen. Doch gar nicht so leicht, als Harper Nick als Dating-Coach engagiert. Während der Comiczeichner hofft, dass Harper ihre Dates versemmelt, merkt auch Harper immer mehr, dass das Glück vielleicht gar nicht so weit weg und unerreichbar scheint..

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich gar nicht mehr weiß, ob wir Nick im Vorgängerband (meine Rezension hier) schon begegnet sind. Fakt ist, dass Spencer im ersten Band auftauchte und Nick nun seinen besten Freund darstellt. Und so ist der Kreis geschlossen. Wir befinden uns also im selben Freundeskreis, weshalb diese Reihe auch als Compagnion-Reihe betitelt werden kann.
Klar ist jedoch, dass Lauren Blakely ihrem humorvollen, spritzigen und dreckigem Schreibstil treu geblieben ist. Denn sie nimmt kein Blatt vor den Mund um pikante Szenen noch pikanter zu gestalten.


Die Grundidee des Romanes ist hier der von 'Big Rock' sehr ähnlich. Es geht um ein zeitlich begrenztes Tete-a-tete, wobei einige Grenzen überschritten werden und am Ende doch über allem ein großes Fragezeichen steht. Damit nehme ich nun glaube ich nicht zu viel vorweg.
Die Atmosphäre gefiel mir in diesem Buch jedoch ein wenig mehr als beim Vorgänger. Ich weiß nicht, ob ich das an bestimmten Fakten festmachen kann, doch Nick war mir sympathischer als Spencer. Und auch Harper wirkte auf mich schutzbedürftiger aber frecher als Charlotte (die frisch getraute Ehefrau von Spence). Die Kombi der beiden Protagonisten gefiel mir wirklich.


Wir erfahren übrigens die Geschichte komplett aus Nicks Sicht. Er berichtet in der Ich-Perspektive von seinen Abenteuern, seinen Problemen und seinen Fantasien. Die Kapitel werden dabei lediglich fortlaufend gezählt, haben aber eine sehr angenehme Länge.


Obwohl ich eben noch vom Schreibstil der Autorin geschwärmt habe, muss ich kurz ankreiden, dass mir (trotz rasantem Schreibstil) einige erotische Szenen zu weit ausgedehnt und gezogen wurden. 2 oder gar 3 kapitel am Stück nur Bettszenen waren auch mir dann ein wenig zu viel des Guten. Ich kann aber sagen, dass trotzdem die Geschichte nicht zu sehr in den Hintergrund geriet.


Wir als Leser erfahren recht zeitig schon, dass es zwischen den beiden knistert und auch Harper und Nick geben der Lust schnell hin. Da war mir die Spannung ein wenig zu schnell weg. Aber weiterlesen wollte ich trotzdem.

Das Coverdesign (kann nur davon sprechen, da mir hier das eBook vorliegt) ist stark an den Vorgängerband angelehnt. Die Aufmachung gefällt mir recht gut, da es eher schlicht als zu aufdringlich ist. Eine direkte Verbindung zur Geschichte ist nicht feststellbar, aber Titel und Autorinnenname sind deutlich zu lesen.


Wenn du schon Band 1 gelesen hast und dir der Schreibstil und der gnadenlose Drang nach detailiert beschriebenden Erotikszenen gefallen hat, kannst du Band 2 bedenkenlos kaufen und lesen. Ich fand, dass ich hier eine super Geschichte für zwischendurch vor mir liegen hatte, welche wie im Nu durchgelesen war.



Vielen Dank an den mtb und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.