21 Juli 2018

Book | Kendall Ryan - The Play Mate [Band 2]


'The Play Mate' ist Band 2 der Roommates-Reihe von Kendall Ryan und erschien am 3. Mail 2018 im LYX Verlag. Den New Adult Roman, welcher 232 Seiten umfasst, rund um Evie und Smith kannst du unter anderem hier online* als eBook für 6,99 Euro kaufen.

Der Klappentext:
Wenn die Sandkastenliebe erwachsen wird ...
Evie Reed ist schon ewig verliebt. In Smith Hamilton – den besten Freund ihres Bruders. Doch sie will ihren Traummann nicht länger aus der Ferne anhimmeln. Endlich möchte sie einen Grund haben, ihm die Dessous, die die Firma ihrer Familie entwirft, vorzuführen. Auch wenn Smith sein Bestes gibt, um der attraktiven Schwester seines besten Freundes nicht zu verfallen: Evie hat einen Plan! (Homepage*)


Everleigh möchte Smith nicht nur Dessous vorführen können, sie möchte auch ihr 'Jungfräulichkeit' verlieren. Also so wirklich Jungfrau ist sie ja nicht mehr, aber zumindest meint sie, hat sie noch nie ein erfüllendes Tete-a-tete gehabt. Und das erhofft sie sich nun von Smith.
Und Smith geht es ähnlich. Also, er findet Evie heiß. Und mit jedem Aufeinandertreffen wächst in ihm das Verlangen, Evie nah zu kommen. Und wie nah sie sich plötzlich sind. Doch Everleighs Plan geht nach hinten los. Nach ihrer nächtlichen Überraschung, welche Smith sehr genoss, steht einfach etwas zwischen ihnen. Und dann geht das hin und her los. Beide wollen sich, aber sie dürfen nicht. Angeblich. Denn Smith hat mit seinem besten Freund einen unausgesprochenen und imaginären Pakt geschlossen - niemals etwas mit Evie anzufangen. Da die beiden miteinander arbeiten müssen, sind einige Schwierigkeiten schon vorprogrammiert.


Wir haben hier, wie auch schon bei Band 1 eine kurze, knackige und weniger tiefgründige Geschichte vorliegen. Es ist auch nicht möglich, bei der Seitenanzahl eine hochdramtische Geschichte zu schreiben. Demnach sollte man es hier auch nicht erwarten. Insgesamt muss ich sagen, dass mir Band 1 noch etwas mehr zugesagt hat. Evie war mir zu Beginn irgendwie unsympathisch. Das kann ich an keiner Handlung festmachen, sondern eher an einem eigenartigen Gefühl.


Gleich zum Vorgängerband haben wir hier mit jedem Kapitel auch einen Wechsel in der Erzählperspektive. Wir erfahren die Sichtweisen von Evie und von Smith, jeweils in der Ich-Perspektive erzählt. Dieses Stilmittel mag ich generell, da es uns (oft) näher an die Protagonisten bringt.


Gerade, da es sich bei dieser Reihe um sehr kurzweilige Romane handelt, denke ich, dass ich die Reihe auch weiter verfolgen werde. Zum Abschalten und Füße hochlegen reicht es allemal. Auch, wenn mir die Covergestaltung einfach nicht zusagt.


Vielen Dank an den LYX Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.