04 Mai 2019

Book | Tommy Jaud - Der Löwe büllt


Tommy Jauds aktueller Roman 'Der Löwe büllt' erschien am 30. April 2019 im S. Fischer (Scherz) Verlag. Kaufen kannst du die gut 320 Seiten im Paperback für 16,99 Euro oder als eBook für 14,99 Euro unter anderem hier online*.

Der Klappentext:
Kein Mann kann vor seinen Problemen fliehen – zumindest nicht mit seiner Mutter.
Es läuft nicht gut für Nico Schnös, 47, den überforderten Controller mit der kaputten Brille. Warum gibt ihm seine Mutter seit dem Tod des Vaters täglich durch, was sie kocht und wie sie putzt? Was genau treibt Nicos Frau in dieser seltsamen Kuschelsekte, und warum flüchtet im Großraumbüro sogar der Saugroboter vor ihm?
Als er bei einem Wutanfall eine Kaffeetasse auf den Finanzvorstand wirft, schickt sein Chef ihn in den Zwangsurlaub: Entweder Nico kommt entspannt zurück, oder er ist seinen Job los. Der kanarische Ferienclub ist paradiesisch schön – doch sämtliche Entspannungsversuche gehen nach hinten los. Vielleicht hätte Nico nicht ausgerechnet seine hyperaktive Mutter mitnehmen sollen:
»Eine Zimmerkarte reicht, mein Sohn und ich machen eh alles zusammen!«
Bald schon ahnt Nico: Paradies und Hölle können sehr nah beieinander liegen.
Der Roman für alle, die schon mal mit ihren Eltern im Urlaub waren. (Homepage*)



Nico steht mitten im Leben. Er hat einen Job, er hat eine Wohnung und er hat eine Freundin. Aber Erstes macht ihn absolut nicht mehr glücklich. Und auch seine Partnerin macht ihm das Leben schwer. Und was noch gar nicht aufgezählt wurde ist seine Mutter. Die setzt allem die Krone auf.


Was für eine witzige Idee eines Chefs, seinen Mitarbeiter in den 'Urlaub' zu schicken um da zu entspannen. UND WEHE DU ENTSPANNST NICHT! Dann wirst du gekündigt. Jaa, es klingt so witzig und wurde auch witzig in diesem Buch umgesetzt. In Realität würde uns wohl aber allen der A**** auf Grundeis gehen.

So natürlich auch Nico, denn was ist er denn ohne Job noch Wert? Seine Freundin flirtet fremd, seine Mutter macht ihn klein... Und natürlich passiert alles auf den Kanaren, nur keine Entspannung.


Tommy Jauds Schreibstil ist einzigartig humorvoll. Manchmal kommt man gar nicht hinterher, wenn in jedem Satz eine Prise Spaß, Sarkasmus, Ironie steckt. Aber das macht es so besonders. Ein Roman voller Witz - man flieht quasi aus dem Alltag. Dennoch muss ich sagen, dass mich trotz allem das Buch zum Nachdenken gebracht hat. Was, wenn die eigenen Eltern nicht mehr sind? Da ist es wohl egal ob man 18, 38 oder 58 Jahre alt ist.

Ich liebe diese Art des Schreibens, dass Dinge aufgeführt werden, die einfach jeder Mensch kennt und hier einfach auf den Punkt gebracht werden. Oft habe ich beim Lesen mich oder Familienmitglieder gesehen, in eben solchen Momenten.


Was mich ab und an leicht aus dem Lesefluss brachte waren die Zeitsprünge im Buch, welche mit fast jedem Kapitelwechsel auftraten. Aber eben ohne Ankündigung. Irgendwann hat man aber doch 2-3 Haupterzählstränge herausfiltern können, zwischen welchen gewechselt wurde.

Alles in allem aber wieder ein toller Roman, bestimmt auch super als Strandlektüre.
PS: Und ja, der Löwe büllt, Inge!


Vielen Dank an den S. Fischer/Scherz Verlag und an LovelyBooks, dass ich dieses Buch kostenfrei für eine Leserunde zur Verfügung gestellt bekommen habe.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Mit dem Absenden eines Kommentaren erklärst du dich damit einverstanden, dass dieser veröffentlicht wird. Personenbezogene Daten werden automatisch von Blogger gespeichert.